Nordrhein-Westfalen | Zugang zu Säule II des Startup-Schutzschildes

Für die Umsetzung der Säule II des Startup-Schutzschildes hat das Land Nordrhein-Westfalen sein bereits bestehendes Förderprogramm „NRW.Startup-up akut“ um 50 Mio. € ausgeweitet.

Diese werden durch die NRW.BANK innovativen und wachstumsorientierten Startups in Form von Wandeldarlehen Verfügung gestellt.

Die folgende Darstellung soll nur einen ersten Überblick über den Umsetzungsstatus der Säule II im Land Nordrhein-Westfalen bieten und basiert auf Informationen der Webseite der NRW.BANK.

Zur Übersichtsseite

Wer wird gefördert?

Das Programm NRW.Start-up akut richtet sich an Startups, die die folgenden Fördervoraussetzungen erfüllen:

 

  • Sitz des Unternehmens in Nordrhein-Westfalen
  • innovatives und wachstumsorientiertes Geschäftsmodell
  • organisiert in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft
  • nicht älter als 36 Monate (maßgeblich ist das Datum der Eintragung in das Handelsregister)
  • nachweisliche wirtschaftliche Betroffenheit von der Corona-Pandemie

Wie wird gefördert?

Das Programm NRW.Start-up akut sieht zur Förderung der Startups Wandeldarlehen in einer Höhe von 15.000 € bis zu 200.000 € vor.

 

  • 6 Jahre Laufzeit
  • Tilgung ist endfällig
  • Keine Entschädigung erforderlich für vorfällige Tilgungen, das Darlehen kann während der gesamten Laufzeit ganz oder in Teilen getilgt werden, wobei der Mindesttilgungsbetrag 10.000 € beträgt
  • 6% Zinsen p.a., wobei die Zinszahlungen bis zur Wandlung oder Endfälligkeit gestundet werden können
  • Keine Co-Investition erforderlich

Was wird gefördert?

Laut Webseite der NRW.BANK können die bewilligten Mittel für all jene Maßnahmen verwendet werden, „die im Zusammenhang mit der Unternehmensgründung oder dem Unternehmenswachstum stehen“.

Wie wird der Antrag gestellt?

Das Antragsformular ist online auf der Webseite der NRW.BANK abrufbar. Die Anträge sind direkt an akut@nrwbank.de zu richten.

 

Die Auszahlung der Mittel erfolgt ebenfalls unmittelbar durch die NRW.BANK. Ein Hausbankenverfahren ist nicht vorgesehen.