vialytics und JobKraftwerk erhalten den Smart Country Startup Award 2018

SCSA VerleihungDie beiden Startups vialytics und JobKraftwerk gewinnen den Smart Country Startup Award. Der Innovationspreis für junge Unternehmen mit herausragenden Lösungen für den Public Sector wurde von Get Started, der Started Initiative des Bitkom, vergeben.

Die Preisverleihung fand dieses Jahr erstmalig im Rahmen der Smart Country Convention im CityCube Berlin statt. Sechs Finalisten präsentierten dabei ihr Startup vor einer Expertenjury und einem großen Fachpublikum. Gesucht wurden die innovativsten Ideen in den Kategorien Smart City und E-Government. „Alle sechs Finalisten haben beeindruckende Lösungen für den Public Sector präsentiert und demonstriert, welche Möglichkeiten es schon heute für eine moderne, digitale Verwaltung gibt und was uns in der Smart City der Zukunft erwartet. Sie haben damit nicht nur die Jury beeindruckt, sondern auch das Fachpublikum der Smart Country Convention“, sagte Jenny Boldt, Referentin Startups beim Bitkom. „Mit Hawa Dawa, Solmove, vialytics und Nect, CommneX, JobKraftwerk haben zwei Startups gewonnen, die nicht nur mit der Innovationskraft ihrer Lösungen überzeugen konnten, sondern auch mit dem möglichen Nutzen für die Bürger und die öffentliche Hand.“

 

  • Das Startup vialytics aus Stuttgart konnte sich in der Kategorie Smart City durchsetzen. Das Startup vialytics bietet eine smarte Lösung für bessere Straßen. Mit einem modifizierten Smartphone können Kommunen den Zustand ihrer Straßen selbst erfassen und auswerten. Die Daten können dann zum Beispiel dazu dienen, notwendige Reparaturen und Instandhaltungen rechtzeitig durchzuführen.

 

  • JobKraftwerk aus Berlin hat in der Kategorie E-Government gewonnen. JobKraftwerk will dabei helfen, Geflüchtete in Deutschland besser und nachhaltiger zu integrieren. Mit ihrem digitalen Integrations- und Case-Management erleichtern sie beispielsweise die digitale Datenerfassung einer Person und machen diese über ihre Plattform verschiedenen staatlichen und privaten Akteuren zugänglich.

 

Die Gewinner bekommen jeweils ein Preisgeld von 5.000 Euro pro Kategorie. Zudem erhalten sie eine kostenfreie Get Started Mitgliedschaft sowie die Möglichkeit, ein breites Netzwerk an etablierten Unternehmen, Investoren und Kontakten aus dem Public Sector kennenzulernen.

Partner des Smart Country Startup Award 2018 waren unter anderem KPMG, die Messe Berlin und Berlin Partner. In der Jury saßen folgende Experten aus Wirtschaft und Politik:

 

  • Peter Adelskamp, Chief Digital Officer der Stadt Düsseldorf
  • Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung Recht & Sicherheit, Digitalverband Bitkom
  • Susanne Diehm, Leiterin Public Services & Healthcare und Mitglied der Geschäftsleitung, SAP
  • Felicia Fischer, Referentin Public Sector, Digitalverband Bitkom
  • Jens Heithecker, Geschäftsbereichsleiter Information & Communication, Messe Berlin
  • Dr. Christian Herzog, Abteilungsleiter Digitale Wirtschaft, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie
  • Dr. Natalia Jaekel, Leiterin der Stabstelle für Digitalisierung, Innenministerium Baden-Württemberg
  • Dr. Ferdinand Schuster, Geschäftsführer Institut für den öffentlichen Sektor KPMG

 

Alle Informationen online unter: www.smart-country-award.de. Bildmaterial zum Award unter: https://www.smartcountry.berlin/Presse/Pressefotos/.

 

SCSA Jury  SCSA JobKraftwerk SCSA vialytics  SCSA Verleihung

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.