Unser Mitglied Zertisa ist IKT-Gründung des Jahres

Gesten fand der Gründerkongress „Junge IKT-Wirtschaft“ statt: Im Rahmen dessen wurden vier besonders erfolgreiche Startups aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit dem Preis „IKT-Gründung des Jahres“ ausgezeichnet – dabei wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro vergeben.

Zum ersten Preis konnten wir dabei unserem Mitglied Zertisa gratulieren. Zertisa bietet eine Software-Management-Plattform, die es ermöglicht, dass die Nutzeroberflächen und Inhalte von Android-Smartphones und -Tablets nicht schon bei der Produktion, sondern erst zum Zeitpunkt der Geräteaktivierung verwaltet werden. Mit dem Gewinn dürfen sich Gründer Dr. Martin Körner und sein Team über 50.000 Euro freuen.

Copyright BMWi/ Fotograf Wolfgang Borrs.

Copyright BMWi/ Fotograf Wolfgang Borrs.

 

Über den Preis:

Der Preis der „IKT-Gründung des Jahres“ wird an junge Unternehmen vergeben, die aus den Gründungsinitiativen des BMWi – „EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft“, „Gründerwettbewerb – IKT Innovativ“ und High-Tech Gründerfonds – sowie den am Kongress beteiligten Businessplanwettbewerben hervorgegangen sind und in den vergangenen zwölf Monaten einen Umsatz von mindestens 100.000 Euro erwirtschaftet haben. Der Preis wird im Rahmen des Kongresses „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ vergeben, der zum vierten Mal stattfand.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.