Egal ob Silicon Valley, Berlin oder London: Startup Ökosysteme erstrecken sich in der Regel nicht über einen ganzen Nationalstaat, sondern sind regional begrenzt. Neben der Bundes- und EU-Ebene sind deshalb insbesondere die Rahmenbedingungen auf Bundesländerebene für Startups entscheidend.  Das regionale Netzwerk an Talenten, Unternehmen, Mentoren, Forschungseinrichtungen und Kapital ist der Nährboden, aus dem erfolgreiche und innovative Gründungen hervorsprießen.

 

Die deutschen Bundesländer haben inzwischen nicht nur die Bedeutung der Startups für ihren Wirtschaftsstandort, sondern auch die Bedeutung der Landespolitik für den Erfolg der Startups erkannt. Immer mehr Landesregierungen entwickeln eigene Programme für die Gründerszene, von Beteiligungsfonds über Vernetzungsangebote bis zu Gründerstipendien.

 

Get Started setzt sich auch auf Bundesländerebene für bessere Rahmenbedingungen für Startups ein, z.B. durch zahlreiche Gründerfrühstücke mit Ministerpräsidenten, die den Dialog zwischen Gründern und der Politik fördern. Um für mehr Durchblick bei der Fülle an regionalen Förderangeboten zu sorgen, findet ihr auf dieser Seite eine umfassende Übersicht über die Startup-Programme der Bundesländer.

 

Wir teilen die Startup-Maßnahmen der Länder in zwei Blöcke. Finanzierung auf der einen Seite, Beratung/Vernetzung auf der anderen. Über das Anklicken eines Bundeslandes auf der Karte gelangt man zu den einzelnen Startup-Initiativen inklusive Verlinkung. Fehlt Eurer Meinung nach eine Initiative, meldet Euch gerne bei Patrick Hansen unter p.hansen@bitkom.org.

Startup-Land Map Placeholder
Startup-Land Map
Diese Politiker waren bei unseren Veranstaltungen bereits dabei