Save the Date: Gründerfrühstück mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Das Start-up Ökosystem in Rheinland-Pfalz ist sehr lebendig und in den letzten Jahren stetig gewachsen. Aber wie ist es eigentlich, in Rheinland-Pfalz zu gründen? Welche Bedingungen finden Start-ups vor und wo kann die Politik helfen, um die Gründerszene weiter voranzubringen? Beim Get Started Gründerfrühstück des Digitalverbands Bitkom am 16. November in Mainz, nehmen wir die Start-up Politik in Rheinland-Pfalz unter die Lupe. Zu Gast sind Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Tobias Hastenteufel, Gründer und Geschäftsführer von Qurasoft, und Normann Kreuter, Gründer und Geschäftsführer von Eviscan.

Das Get Started Gründerfrühstück moderiert Marie-Charlotte Maas, Redakteurin der WirtschaftsWoche Gründer.

Diskutiert mit über die Start-up Politik in Rheinland-Pfalz

Wie schafft es die Politik, die richtigen Rahmenbedingungen für eine optimale Entwicklung des Ökosystems zu schaffen? Wie wichtig sind Start-ups für die Unternehmenslandschaft? Was unternimmt die Landesregierung, um den Standort für Gründer attraktiver zu machen? Beim Get Started Gründerfrühstück könnt ihr eure Fragen und Forderungen direkt an die Politik richten und über das Start-up Ökosystem in Rheinland-Pfalz diskutieren.

Wann & Wo

  • 16. November, 9:00 bis 10:00 Uhr (ab 8:30 Uhr Ankommen und Frühstück)
  • Coworking-M1 | Anni-Eisler-Lehmann-Straße 3, 55122 Mainz

 

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Start-ups aus der Digitalbranche sowie Entscheidungsträger aus der Politik und deren Mitarbeiter und fördert den Austausch zwischen ihnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn ihr beim Gründerfrühstück dabei sein wollt, schreibt einfach eine Mail mit Hinweis auf euer Start-up oder Gründungsinteresse an Lisa.

 

Keine Kommentare

Sorry es ist zurzeit nicht möglich Kommentare zu erfassen.