FINANZIERUNG

NETZWERK UND BERATUNG

Saarländische Investitionsbank AG (SIKB)

http://www.sikb.de

 

  • Beteiligungsprogramm der Saarländischen Kapitalbeteiligungsgesellschaft (KBG) – Kapitaloffensive für Existenzgründer und junge Unternehmen: Beteiligungskapital zw. 30.000-100.000 €
  • Beteiligungsprogramm der Saarländischen Kapitalbeteiligungsgesellschaft (KBG) zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen: Beteiligungskapital bis zu 1 Mio. €
  • Gründungs- und Wachstumsfinanzierung (GuW): zinsverbilligtes Darlehen, bis zu 100% der förderfähigen Investitionen bzw. Betriebsmittel, max. 2 Mio. €
  • EFRE Nachrangdarlehensfonds Saarland : langfristiges Darlehen, max. 1 Mio. €
  • Startkapital-Programm des Saarlandes: langfristiger zinsgünstiger Kredit, bis zu 100 80% des Gesamtfinanzierungsbedarfs, zw. 2.500-25.000 €

Bürgschaftsbank Saarland GmbH (BBS)

http://www.bbs-saar.de/

 

  • vers. Bürgschaften und Beteiligungsgarantien

Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft mbH (SWG)

http://www.swgmbh.de/

 

  • Beteiligungsprogramm: Beteiligung der SWG als stiller/offener Gesellschafter an jungen Technologieunternehmen (TU)
  • Beteiligungskapital zw. 125 T€ bis max. 1 Mio. €. Mindestbeteiligung unter 125 T€ möglich bei Beteiligungen, die zusammen mit der WuT GmbH/KWT vergeben werden.

Businessangels Netzwerk Saarland

http://www.business-angels-saarland.de

 

  • Business Angels Gründerfonds: Darlehen bis zu 25.000 €, ggf. bis zu 50.000 €

StartUp-Fonds der Universität des Saarlandes

http://www.kwt-uni-saarland.de/de/bereiche/unternehmensgruendungen/gruender-campus-saar/startup-fonds.html

 

  •  Anschubfinanzierungen von bis zu 25000 Euro für Studierende und Wissenschaftler bei Geschäftsideen mit Potenzial

 

Saarland Offensive für Gründer (SOG)

gruenden.saarland

 

  • Das Gründungsnetzwerk im Saarland mit über 25 Mitgliedern aus allen gründungsrelevanten Bereichen.

Beratungsprogramm des Saarlandes

saaris.de

 

  • Zuschuss zu Beratung – Förderfähig sind Beratungsleistungen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen vor und innerhalb der ersten 24 Monate nach einer geplanten Existenzgründung oder Betriebsübernahme. Der Zuschuss zum Beratungshonorar beträgt in der Regel 70 Prozent. Handelt es sich um eine Beratung im Handwerk, steigt die Förderung auf 75 Prozent. Beratungen von Gründungs- oder Übernahmevorhaben von Frauen und Migrantinnen und Migranten werden sogar mit 80 Prozent gefördert.

Gründungsförderung an den saarländischen Hochschulen

www.kwt-uni-saarland.de; www.fitt.de

 

  • Projekt „SQUASH“ (Serviceangebot Qualifizierung und Beratung von Unternehmensgründern aus den saarländischen Hochschulen) des saarländischen Wirtschaftsministeriums: Gründungsunterstützung mit einem breit angelegten Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangebot. Accelerator-Programm für besonders aussichtsreiche Gründungsteams, verschiedene Vernetzungsformate wie z.B. regelmäßige Gründer-Stammtische, Seminare und Workshops.

Unternehmerinnen-Treff

gruenden.saarland

 

  • 2 Mal pro Jahr treffen sich Unternehmerinnen und Gründerinnen beim Unternehmerinnen-Treff. Neben spannenden Vorträgen zu unterschiedlichsten Business-Themen steht vor allem das Netzwerken im Vordergrund.

Netzwerkstelle „Frauen im Beruf“

https://www.arbeitskammer.de/home.html

 

  •  angesiedelt bei der Arbeitskammer des Saarlandes, gefördert durch das Wirtschaftsministerium und die Europäische Union, kümmert sich die Netzwerkstelle vor allem darum, Frauen für das Thema Gründen und Selbstständigkeit zu sensibilisieren, informieren und zu beraten.

Netzwerkstelle MIGRIS

  • Das Projekt MIGRIS („Migrantinnen und Migranten gründen im Saarland“) kümmert sich um gründungsrelevante Fragen und Bedarfe von Migrantinnen und Migranten im Saarland, die den Weg in die Selbständigkeit gehen wollen.
  • Kontakt:

FITT – Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gGmbH

Sera Babakus, M.A. – Existenzgründungsmentorin im EFRE-Projekt „MIGRIS“
– Migrantinnen und Migranten gründen im Saarland
Telefon (0681) 5867-99013
E-Mail: babakus@gim-htw.de