Reminder: Get Started Gründerfrühstück mit Bildungs- und Forschungsministerin Johanna Wanka

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt jährlich fast 10 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aus. Wie Start-ups davon profitieren können, wollen wir beim Get Started Gründerfrühstück kommenden Dienstag diskutieren.

Gemeinsam mit Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung wollen wir über Förderprogramme für Start-ups sprechen und dabei unter anderem folgende Fragen stellen: Wie passend sind die vorhandenen Programme für Start-ups? Welche Ansätze verfolgt die Bundesregierung in der Forschungs- und Innovationspolitik? Und wie können die vielen spannenden Forschungsergebnisse aus den Hochschulen und Forschungseinrichtungen besser und schneller in Ausgründungen umgesetzt werden?

Johanna Wanka, Christian Bogatu und Henri Kretschmer diskutieren über Förderprogramme für Start-ups

Mit der Ministerin sitzen die Gründer Dr. Christian Bogatu (KIWI und Fresh Energy) und Henri Kretschmer (Virtenio) auf dem Panel. Christian Bogatu ist unter anderem Mitgründer des Berliner Start-ups KIWI. KIWI hat ein sicheres, schlüsselloses Türzugangssystem für Mehrfamilienhäuser entwickelt. Mittels App und Transponder kann der KIWI-Nutzer Türen so ganz ohne Schlüssel öffnen und verschließen.

Virtenio wurde 2010 als technologische Ausgründung der TU Berlin unter anderem von Henri Kretschmer gegründet. Das Start-up hat sich auf modernste Funktechnik spezialisiert und bietet ein Baukasten-System, mit dem sich individuelle Prozesse in der Logistik, Gebäudetechnik oder Landwirtschaft überwachen und steuern lassen.

Das Get Started Gründerfrühstück moderiert Lisa Hegemann, stellvertretende Redaktionsleiterin bei t3n.

Get Started Gründerfrühstück – Wann & Wo?

  • 20. Juni 2017, 9:00 – 10:00 Uhr (ab 8:30 Uhr Ankommen und Frühstück)
  •  Telefónica BASECAMP, Mittelstraße 51-53, 10117 Berlin

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Tech Start-ups und Entscheidungsträger aus der Politik sowie deren Mitarbeiter. Ziel ist es, den Austausch zwischen ihnen zu fördern. Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn ihr beim Gründerfrühstück dabei sein wollt, schreibt einfach eine Mail mit Hinweis auf euer Start-up oder Gründungsinteresse an Christian.

 

Get Started Gründerfrühstück mit Johanna Wanka

Keine Kommentare

Sorry es ist zurzeit nicht möglich Kommentare zu erfassen.