Verschoben – Reminder: Get Started Gründerfrühstück mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann

—- Schon einige Kalender hat die Bundestagswahl durcheinander gewirbelt und jetzt auch auf Landesebene. Da Herr Kretschmann an den Sondierungsgesprächen auf Bundesebene teilnimmt, müssen wir  die Diskussion auf den 17.01.2018 verschieben —-

Das Start-up Ökosystem in Baden-Württemberg ist sehr lebendig und in den letzten Jahren stetig gewachsen. Wir wollen daher beim Get Started Gründerfrühstück kommenden Freitag einen Blick auf die Start-up Politik in BaWü werfen.

Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann wollen wir über das Start-up Ökosystemin BaWü sprechen und dabei unter anderem folgende Fragen stellen: Wie schafft es die Politik, die richtigen Rahmenbedingungen für eine optimale Entwicklung des Ökosystems zu schaffen? Wie wichtig sind Start-ups für die baden-württembergische Unternehmenslandschaft?

Winfried Kretschmann, Caroline Dabels und Sebastian Wagner diskutieren über die Start-up Politik in Baden-Württemberg

Mit dem Ministerpräsidenten sitzen die GründerIN Caroline Dabels (AmbiGate) und Sebastian Wagner (Geospin) auf dem Panel. Das auf Motion Sensing Lösungen spezialisiert Software-Startup  AmbiGate wurde als Ausgründung der Universität Tübingen unter anderem von Caroline Dabels gegründet. Ihr Produkt  „eReha“ wurde mit dem „Gründerpreis IKT innovativ“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet. Sebastian Wagner ist Mitgründerin von dem Start-up Geospin, das eine Ausgründung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist. In langjähriger Forschung im Umfeld Smart Cities hat Gepospin in den Bereichen Mobilität, Energie und Kriminalität geographische Big-Data-Analysen entwickelt und erfolgreich eingesetzt.

Das Get Started Gründerfrühstück moderiert TV-Moderatorin Katrin-Cécile Ziegler.

Get Started Gründerfrühstück – Wann & Wo?

Wann? 27. Oktober, 9:00 bis 10:00 Uhr (ab 8:30 Uhr Ankommen und Frühstück)
Wo? CODE_n | GFT Innovations GmbH, Schelmenwasenstr. 34, 70567 Stuttgart


Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Start-ups aus der Digitalbranche sowie Entscheidungsträger aus der Politik und deren Mitarbeiter und fördert den Austausch zwischen ihnen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn ihr beim Gründerfrühstück dabei sein wollt, schreibt einfach eine Mail mit Hinweis auf euer Start-up oder Gründungsinteresse an Lisa.

 

Keine Kommentare

Sorry es ist zurzeit nicht möglich Kommentare zu erfassen.