Durchwachsene Start-up-Bilanz der Bundesregierung

Die Bilanz der Startup-Politik der Regierung liegt vor: Keine Bundesregierung hat so viele Maßnahmen zur Förderung von Start-ups angekündigt, wie die noch bis September regierende gr0ße Koalition. Doch im Hinblick auf die Umsetzung der Maßnahmenfällt die Bilanz durchwachsen aus:

10 Projekte der großen Koalition sind umgesetzt, 13 sind in Arbeit oder teilweise abgearbeitet – und bei 5 ist noch nichts passiert

READ MORE

Start-ups leiden unter Fachkräftemangel

Ein Start-up gründen ist eine Sache, aber wenn die Geschäfte laufen und das junge Unternehmen wächst, stellt sich rasch die Frage nach geeigneten Mitarbeitern. Deutsche Start-ups stehen dabei aktuell vor dem Problem, dass auch sie vom Fachkräftemangel betroffen sind: Mehr als jedes zweite Start-up (53 Prozent) gibt an, dass bereits mindestens einmal eine Position nicht besetzt werden konnte, weil sich kein qualifizierter Bewerber gefunden hat.

READ MORE

Get Started Policy Pitch, oder wenn Politiker nur vier Minuten Redezeit haben

Keine hundert Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl und deshalb wollten wir von CDU, SPD, Linken, Grünen und FDP wissen, mit welcher Start-up- und Digitalpolitik sie in den Wahlkampf ziehen. Beim gestrigen Get Started Policy Pitch in Berlins ältestem Ballhaus hatten Prof. Dr. Helge Braun, Hubertus Heil, Dr. Petra Sitte, Kerstin Andreae und Christian Lindner vor rund 200 Gästen die Gelegenheit, zu zeigen, wie Start-up freundlich ihre Wahlprogramme sind. READ MORE

Was Gründer sich von der Politik wünschen

Start-up-Gründer in Deutschland haben für die kommende Legislaturperiode klare Wünsche an die Politik: Vor allem Bürokratieabbau (72 Prozent) und die Digitalisierung von Verwaltungsvorgängen (63 Prozent) stehen ganz oben auf der Wunschliste. Auch eine Ausweitung von Förderprogrammen hält jeder zweite Gründer für notwendig, sowohl für die Wachstumsphase (56 Prozent) als auch für die Gründungsphase (53 Prozent). READ MORE