GET STARTED POLICY PITCH
DAS START-UP EVENT ZUR BUNDESTAGSWAHL

Am 24. September 2017 wird in Deutschland gewählt, aber bereits drei Monate vorher haben die Parteien um die Stimmen der Gründerszene gepitcht! Beim Get Started Policy Pitch am 29. Juni 2017 haben wir den Spieß umgedreht: Dieses Mal pitchten nicht die Start-ups, sondern die Politik. Im ältesten intakten Ballhaus Berlins haben sich fünf Spitzenpolitiker den Fragen der Startup-Szene gestellt: Helge Braun (CDU), Hubertus Heil (SPD), Petra Sitte (Die Linke), Kerstin Andreae (Bündnis 90/Die Grünen) und Christian Lindner (FDP).

 

Die Politiker hatten vier Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum von der Start-up- und Digitalpolitik zu überzeugen, mit der sie in den Wahlkampf ziehen.
Nach jedem Pitch hatte die Jury – bestehend aus den Gründern Chris Bartz, Verena Hubertz, Jörg Land und Raffaela Rein – je drei Minuten Zeit, um die Politiker mit Fragen zu löchern. Anschließend folgte eine Panel-Diskussion zur Start-up Politik in Deutschland mit allen Pitchenden.

DIESE POLITIKER PITCHEN IHRE START-UP POLITIK...
Pitch
Helge Braun

Prof. Dr. Helge Braun

Staatsminister bei der Bundeskanzlerin

CDU

Hubertus Heil
Foto: SPD

Hubertus Heil

Generalsekretär

SPD

Petra Sitte
Foto: Die Linke

Dr. Petra Sitte

1. Parlamentarische Geschäftsführerin

Die Linke

Kerstin Andreae
Foto: DBT/Inga Haar

Kerstin Andreae

stv. Fraktionsvorsitzende

Bündnis 90 / Die Grünen

Christian Lindner
Foto: Jan-Wolf Schäfer

Christian Lindner

Bundesvorsitzender

FDP

...VOR DIESER JURY
Chris Bartz

Chris Bartz

Gründer und CEO

Elinvar

Verena Hubertz

Verena Hubertz

Gründerin und CEO

Kitchen Stories

HyperFocal: 0

Jörg Land

Gründer und CEO

Tinnitracks

Raffaela Rein

Raffaela Rein

Gründerin und CEO

CareerFoundry

DAS WAR DER POLICY PITCH 2017

Das war der Get Started Policy Pitch

Keine hundert Tage sind es noch bis zur Bundestagswahl und deshalb wollten wir von CDU, SPD, Linken, Grünen und FDP wissen, mit welcher Start-up- und Digitalpolitik sie in den Wahlkampf ziehen. Beim Get Started Policy Pitch in Berlins ältestem Ballhaus hatten Prof. Dr. Helge Braun, Hubertus Heil, Dr. Petra Sitte, Kerstin Andreae und Christian Lindner vor rund 200 Gästen die Gelegenheit, zu zeigen, wie Start-up freundlich ihre Wahlprogramme sind. Und das – ganz Start-up like – im Pitch-Format: Vier Minuten hatte jeder Politiker Zeit, um das Programm seiner Partei zu pitchen. Anschließend konnte die Jury, bestehend aus den Gründern Chris Bartz (Elinvar), Verena Hubertz (Kitchen Stories), Jörg Land (Tinnitracks) und Raffaela Rein (CareerFoundry) Fragen stellen und kritisch nachhaken. Weiterlesen