Neue Ideen für die Luft- und Raumfahrt: Startup Night am 21. Februar

Am 21. Februar lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur zweiten StartUp Night der Luft- und Raumfahrtindustrie ein. Bei der StartUp Night treffen Gründer auf etablierte Unternehmen und viele weitere relevante Player der Branche. Die teilnehmenden Startups haben außerdem die Möglichkeit, ihr Unternehmen in Postersessions und Pitches vorzustellen.

Vernetzt euch mit den wichtigen Playern der Branche

Die Luft- und Raumfahrtbranche steht aktuell auf der Schwelle zu neuen technischen Möglichkeiten. Damit autonomes Fliegen oder elektrische Flüster-Flugzeige bald Wirklichkeit werden, braucht es nicht nur das Know How der etablierten Unternehmen, sondern auch frische und innovative Ideen von Startups. Daher ist es das Ziel der StartUp Night des BMWi, den Austausch zwischen Gründern und Etablierten zu verbessern und eine Möglichkeit zu geben, sich zu vernetzten.

Ihr wollt wissen, was euch bei der StartUp Night erwartet? Einen Überblick über das Programm und adas Anmeldeformular findet ihr auf der Website des BMWi.

StartUp Night Luft- und Raumfahrt

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.