Gründer aufgepasst – neue Bewerbungsrunde für ein Stipendium!

Ab heute ist es wieder soweit: Junge Gründer/-innen können sich um eine sechsmonatige Förderung bewerben. Das Stipendium hilft Startups, ihre Gründungsidee an den Markt zu bringen.

Das „Berliner Startup Stipendium“ fördert Teams mit bis zu drei Personen. Ab 2018 steigt der monatliche Zuschuss auf 2.000 €. Neben der finanziellen Unterstützung stehen den Teams ein umfangreiches Mentoring und Coaching zur Verfügung. Zudem erhalten sie kostenlose Arbeitsplätze, Zugang zu den Hochschullaboren- und Werkstätten und profitieren zusätzlich von einer lebendigen Gründer-Community. Derzeit erhalten 45 Stipendiatinnen und Stipendiaten aus insgesamt 17 Gründungsteams eine Zuwendung.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober 2017.

>> Zu den Bewerbungsunterlagen

An wen richtet sich die Förderung?

Bewerben können sich Gründerinnen und Gründer mit ihren Geschäftsideen. Gefragt sind Lösungen für gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Probleme. Das Spektrum der technologischen Neuerungen kann dabei von Apps bis zu innovativen Herstellungsverfahren von Produkten reichen. Die Bewerber/-innen sollten ein erstes Gründungskonzept vorlegen können und sich in der Vorbereitungsphase zum Erreichen der Marktreife ihrer Services oder Produkte befinden.

Die 3. Förderungsrunde des Berliner Startup Stipendiums beginnt am 1. Januar 2018. Die Stipendien werden von der Beuth Hochschule für Technik Berlin in Kooperation mit den Partnerhochschulen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und der Hochschule für Technik und Wirtschaft vergeben.

Das Stipendium wird aus Mitteln des Landes Berlin und dem Europäischen Sozialfond finanziert.
Weitere Informationen unter: www.startup-incubator.berlin/stipendium

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.