MusicTech Fest: Jubiläumsausgabe in Berlin

Vom 27. bis zum 30. Mai kommen im Funkhaus Berlin Teilnehmer aus allen Bereichen des weltweiten Musikökosystems zusammen, um neue Musiktechnologien zu entwickeln, neue Branchentrends zu testen und über die Zukunft der digitalen Musik zu diskutieren. Zum 10. Jubiläum kommt das MusicTech Fest wieder nach Berlin – in der Zwischenzeit fand es u.a. in London, Boston, Wellington oder Paris statt.

Wearables entwickeln mit Viktoria Modesta

Das dreitägige Event ist Festival, Konferenz und Kreativlabor in einem. Startups, Musiker, Hacker, Designer und Entwickler stellen neue Instrumente, Software und Produkte vor, Wissenschaftler, Entwickler und Branchenvertreter sprechen über Zukunftstechnologien in der Musik und Künstler präsentieren multi-sensorische Performances und interaktive Installationen. Der Schwerpunkt des 10. MusicTech Fests liegt auf dem Thema Transhumanismus und Musik als Erweiterung des menschlichen Körpers. Hier werden Bionic-Künstler – darunter auch Singer-Songwriterin und Model Viktoria Modesta – musikalische Wearables aus ganz unterschiedlichen Materialien entwickeln und vorstellen.

Hackathon, Trackathon, Jam-Sessions und Zukunftsmusik

Das Programm des #MTFBerlin reicht vom 24stündigen Hackathon bis zur gemeinsamen Jam-Session zum Abschluss. Für Gründer ist besonders der #MTFAmplifier spannend: Hier können MusicTech-Startups ihre Produkte und Prototypen ausstellen und mit Investoren und Branchenvertretern in Kontakt treten. Exklusiven Zugang zum #MTFAmplifier erhaltet ihr mit dem 3-Day Industry Insider Ticket. Für Get Started Mitglieder gibt es dieses Ticket 20% günstiger. Schreibt dazu einfach eine E-Mail an Linda.

Einen Überblick über das komplette Programm und die Künstler findet ihr auf der Homepage der Veranstaltung.

Sarah Farina

Sarah Farina © Zoya Bassi

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.