Get Started
Mobility Network

Das Netzwerk für Mobility-Start-ups

Unser Get Started Mobility Network ermöglicht einen Austausch aller wichtigen Akteure der Mobilitätsbranche mit dem Ziel, auf Augenhöhe die Handlungsspielräume neuer Technologien auszuloten und die jeweiligen Rahmenbedingungen zu diskutieren. Autonomes Fahren, Car und Ride Sharing, Big Data oder Sensorik – es gibt zahlreiche innovative Ideen von jungen Unternehmen, um die Art, wie wir uns fortbewegen zu verbessern. Allerdings wird sowohl von Start-ups als auch von Konzernvertretern immer wieder der Rechtsrahmen in Deutschland bemängelt, der viele Entwicklungen bremst. Dadurch wird es für nicht-europäische Player einfacher, den heimischen Marktteilnehmern zuvorzukommen und den Markt mit anderweitigen Lösungen zu besetzen.  Das Get Started Mobility Network bietet die Möglichkeit, über neue Mobilitätskonzepte und smarte Lösungen zu diskutieren, bei denen sich Innovationsreichtum und Datenschutz nicht ausschließen. Um das Thema Smart Mobility nach vorne zu bringen, suchen wir auch regelmäßig den Kontakt zur Politik, wie beispielsweise beim Get Started Gründerfrühstück mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

Trends & Themen

Mobility as a Service

Autofreie Städte, selbstfahrende Autos und Carsharing  – beim vierten Mobility Network ging es um das Thema Mobility as a Service. Dabei haben wir zusammen mit der PTV Group, Ubeeqo Deutschland und Door2Door über neue  Mobilitätskonzepte und den Verkehr der Zukunft diskutiert. Weiterlesen

Trends und Herausforderungen im Bereich der Mobilität

Zur Auftaktveranstaltung des Get Started Mobility Network kamen 35 Teilnehmer aus Start-ups, großen Unternehmen und Zulieferern in die Räume von HERE, um Trends und Herausforderungen im Bereich der Mobilität zu diskutieren.

Die Get Started Networks haben das Ziel, Start-ups, etablierten Unternehmen und Politik eine Plattform zu bieten, um auf Augenhöhe die Handlungsspielräume neuer Technologien auszuloten und die jeweiligen Rahmenbedingungen zu diskutieren. Bereits im letzten Jahr startete sehr erfolgreich das Get Started Health Network, in diesem Jahr folgen weitere Networks.

Als Vertreterin der Politik durften wir Sabine Dannelke, Referatsleiterin für Telematik im Verkehr, PRS-Behörde und Geo-Koordinierungsstelle im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) begrüßen.

Weiterlesen

Die mobile Infrastruktur digitalisieren

Um die Digitalisierung im Mobilitätssektor voranzutreiben, braucht es neben vernetzten Fahrzeugen, intelligenten Navigationssystemen und Elektromobilität vor allem eins: eine entsprechende Infrastruktur. Welche Innovationen hier schon auf dem Weg sind und was uns in Zukunft erwartet, wurde beim dritten Mobility Network diskutiert. Dazu trafen sich Start-ups, etablierte Unternehmen und weitere wichtige Player der Branche in der DB minDBox. Weiterlesen.

Get Started Mobility Network #4 - Networking
Mobility Network
Get Started Mobility Network #3
Auftakt zum Get Started Mobility Network
Eure Ansprechpartner

Das Get Started Mobility Network richtet sich an Start-ups, die die Entwicklung von Smart Mobility vorantreiben. Wenn ihr innovative Lösungen für den Mobilitätssektor entwickelt und beim Get Started Mobility Network dabei sein wollt, könnt ihr euch per E-Mail an Lucie melden.

 

Als Referent Mobility steht euch außerdem Mario Sela zur Seite. Er ist unser Experte für alle Themen rund um intelligente Mobilität. E-Mail an Mario.

Lucie Volquartz
Lucie Volquartz
Mario Sela
Mario Sela