Mit Get Started zur CeBIT: Green City Solutions

Wenn die CeBIT am Montag startet, könnt ihr an unserem Gemeinschaftsstand hub@CeBIT elf Startups besuchen. Eins davon ist Green City Solutions. Bei uns im Blog stellen sich die Gründer aus Dresden vor und verraten, was sie für die Woche in Hannover geplant haben.

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind Green City Solutions und wir machen saubere und kühle Luft profitabel!

Unsere Lösung für das globale Problem der Luftverschmutzung basiert auf der Verknüpfung von speziellen Moos-Kulturen mit Internet-der-Dinge (IoT)-Technologie. Jeder dieser sogenannten  „CityTrees” verfügt über den Effekt von 275 urbanen Bäumen auf nur 3 m².  Darüber hinaus können analoge und digitale Inhalte in unseren vertikalen Pflanzenfilter implementiert und Zusatzservices wie WLAN-Hotspots oder E-Bike-Ladestationen integriert werden.

Was treibt euch an?

Weltweit atmen bereits heute 90% der in Städte lebenden Menschen täglich verschmutzte Luft ein. Als Konsequenz ist jeder siebte Todesfall auf die Folgen von Luftverschmutzung zurückzuführen.

Deshalb entwickeln wir intelligente Lösungen in den Bereichen Umweltdienstleistung, CleanTech und nachhaltige Stadtentwicklung, um Bewohnern zu einem gesünderen, produktiveren Leben in zukunftsfähigen, lebenswerten Städten zu verhelfen.

Founders_in_front_of_CityTree-Prototype

Foto: © Green City Solutions

 Was erwartet ihr von der CeBIT?

Wir freuen uns, den CityTree auf der weltweit größten Messe für digitale Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik am Bitkom hub @ CeBIT präsentieren zu können. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher, interessante Vorträge und Gespräche und eventuell auf den ein oder anderen prominenten Besuch an unserem CityTree.

Was können die Besucher bei euch erleben?

Besucher können unser vertikales Pflanzendisplay in voller Größe bestaunen, anfassen, auf den Bänken der grünen Erholungsoase Kraft für den weiteren Messebesuch tanken und saubere Luft atmen. Außerdem wird ein integrierter Screen interessante Inhalte kommunizieren. Wie diese und auch die Grünfläche des CityTrees genau ausschauen, wird aber erst am Montag verraten.



Tags:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.