Mit Get Started auf der CeBIT: Aircloak

Elf Startups stellen mit uns vom 14. bis zum 18. März auf der CeBIT in Hannover aus. Auch Aircloak aus Kaiserslautern findet ihr bei uns am hub@CeBIT Gemeinschaftsstand. Bei uns im Blog stellen sie sich kurz vor und verraten, wie sie Datenschutz und Datenanalyse zusammenbringen wollen und was es an ihrem Stand zu entdecken gibt.

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wer Datenschutz und Big Data zusammenbringen will, steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe – so zumindest die weit verbreitete Meinung. Wir von Aircloak zeigen mit unserer Lösung, dass es eben doch möglich ist. Wir haben einen Layer entwickelt, der vor einer Datenbank installiert wird und sicherstellt, dass nur anonymisierte Daten an den Anwender weitergegeben werden – z.B. an Marketing- oder Forschungsunternehmen. Auf diese Weise können Datenschutz und Data Analytics legal zusammengebracht werden.

Was treibt euch an?

Datensicherheit und Datenanalyse sind zwei Themen, die weltweit immer wichtiger werden und bisher kaum gemeinsam behandelt wurden. Wir wollen das ändern und sind der Meinung, dass der rechtliche Rahmen kein Problem darstellt, wenn man nur die richtige Technologie nutzt. In unserem Remote-Team arbeiten wir in einem spannenden Themenfeld aus Technik, Politik und Recht. Dafür lohnt es sich, morgens aufzustehen!

Was können die Besucher  bei euch erleben?

Bei uns am Stand können sich die Besucher über die Aircloak informieren und erhalten innovative Lösungen für Sicherheit und Datenschutz. Wir stellen dieses Jahr unser brandneues Produkt vor. Dazu erklären wir die Funktionsweise, geben Anwendungsbeispiele und zeigen, dass man Daten analysieren kann, ohne direkt ein Datenschutzproblem zu bekommen. Bisher hat sich nur keiner an das Thema getraut – wir machen es.Aircloak

Tags:
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.