„Lebendige Gründerszene in Deutschland“ – 1. Dezember 2015

„Wir starten in Deutschland, weil…?“ Das fragt sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und lädt am 1. Dezember 2015 um 16.30 Uhr zur Veranstaltung „Lebendige Gründerszene in Deutschland – kreativ, innovativ, international“. Im Mittelpunkt stehen Gründer mit ausländischen Wurzeln, die in Deutschland ihr Unternehmen an den Start brachten.

GründerszeneVon Menschen aus aller Herren Länder gegründete und geführte Unternehmen haben eine wachsende Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland. Hinter immer mehr Neugründungen stehen Menschen ohne deutschen Pass. Ihr Unternehmergeist ist groß. Er erstreckt sich auf viele Bereiche. Aus der dynamischen internationalen Gründerszene kommen viele neue Produkte und innovative Dienstleistungen. Dadurch entstehen neue Arbeitsplätze.

Was kann man besser machen, damit noch mehr Menschen gründen und wo gibt es Hemmnisse? Warum haben ausländische Gründer überhaupt in Deutschland ihr Startup aufgebaut?  Im Rahmen der Veranstaltung versuchen u.a. Lucas León, CFO und Co-Founder von akvola Technologies und Dilek Özcan, Geschäftsführerin von Özcan Getränke GmbH diese Fragen auf dem Podium und in der Diskussion mit den Gästen zu klären.

Alle wichtigen Informationen rund um die Veranstaltung und der Anmeldelink finden sich hier.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.