Last Call: Der TechFounders Accelerator sucht Startups mit innovativen ITK und High-Tech Ideen

Von Niclas Fritz

Das Accelerator-Programm TechFounders eröffnet Startups die Möglichkeit, innovative Technologien, Produkte und Funktionen in einem sehr frühen Stadium weiter zu entwickeln und mit Industriepartnern wie BMW, Bosch, Festo, Siemens, MunichRE und HypoVereinsbank Kooperationen einzugehen. Das TechFounders Team, selbst erfahrene Gründer, hilft dabei, das Unternehmen zu entwickeln und einen belastbaren Business Case abzuleiten. Am Ende des 20 Wochen Programms findet ein Demo Day statt,  an dem die Startups die Möglichkeit haben, ihre Startup vor Investoren und Industriepartnern zu pitchen.

Gesucht werden Startups mit innovativen Ideen aus den Bereichen Automotive, Robotics, Automation, Inustrie 4.0, IoT, FinTech, Software, Big Data, Electronics, Cleantech und 3D-Printing. Neben einer intensiven fachlichen Begleitung durch TechFounders Coaches, Mentoren unserer Industriepartner und herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten erhalten die Teams Büro-Räume, Zugang zur High-Tech-Prototypen-Werkstatt MakerSpace und ein Entwicklungsbudget in Höhe von 25.000 Euro. Abschluss des Programms ist der Demo Day, bei dem die Startups vor mehr als 100 Investoren und Entscheidern aus der Industrie präsentieren. Einzigartig an dem Programm: Die Startups müssen für diese Leistungen keine Anteile des Unternehmens abgeben. TechFounders bietet eine ideale Ergänzung für EXIST Startups – die Bewerbungsfrist endet am 22. Oktober 2015 und der nächste Batch startet am 15. Januar. Das TechFounders Team freut sich,y alle Fragen zum Programm und der Bewerbung zu beantworten.

Bewerbungen werden noch bis zum 22. Oktober unter folgendem Link angenommen: http://www.techfounders.com/application/

Niclas Fritz ist Startup-Scout bei TechFounders.

 

techfounders_logo

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.