Ist Entrepreneurship Männersache?

Nein, sagen die Organisatorinnen der Entre.Fem, die am 11. Juni zum zweiten Mal in Berlin stattfinden wird.Die eintägige Veranstaltung richtet sich an Gründerinnen, gründungsinteressierte Frauen und alle Interessierten, die sich rund um das Thema Entrepreneurship informieren, sich von spannenden Erfolgsgeschichten inspirieren und neue Kontakte knüpfen möchten.

Nur jedes zehnte Startup wird derzeit von Frauen gegründet. Auch wenn der Anteil an Gründerinnen in Deutschland allmählich steigt, steht doch die Frage im Raum, wieso verhältnismäßig wenige Frauen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Drei Studenten aus Berlin haben sich genau diese Frage gestellt und im letzten Jahr die Gründerinnenkonferenz Entre.Fem ins Leben gerufen. Die Teilnehmerinnen der Veranstaltung erwartet ein vielfältiges Programm, das über den Tag verteilt auf drei parallel laufenden Bühnen stattfindet.

Unterstützt werden sie dabei von Partnern wie Axel Springer, dem High-Tech Gründerfonds und hub:raum, dem Accelerator der Deutschen Telekom sowie von renommierten Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Bereichen der Gründerszene, u.a.:

  • Joana Breidenbach, Mitgründerin und Vorstandsmitglied Betterplace.org
  • Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda
  • Melina Ex, Geschäftsführerin der globalen Mobile Marketing Agentur Fetch
  • Dörte Hirschberg, Vice President & Interim Co-Founderin bei Rocket Internet
  • Esther Eisenhardt, Gründerin von MomPreneurs

Auch unsere Kollegin Lucie Volquartz stellt sich der Diskussion: Gemeinsam mit Tanja Emmerling vom High-Tech Gründerfonds gestaltet sie eine Session zum Thema „Netzwerke aufbauen und Investoren finden“.

Wann und wo findet das Event statt?
Donnerstag, den 11. Juni 2015
hub:raum (Winterfeldtstr. 21, 10781 Berlin)

Wie kann man dabei sein?
Tickets können online erworben werden über die Webseite www.entrefem.de. Hier gibts auch alle weiteren Infos.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=IMJMsH_C5DY

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.