infoShare 2015 – Road Trip nach Danzig

Letzte Woche fand in Danzig Osteuropas größte Tech- und New-Media-Konferenz, die infoShare statt. Unsere Freunde von EIT Digital organisierten eine außergewöhnliche Busreise mit 25 aufstrebenden Gründern, den bekannten Pitch Coaches Bianca Praetorius und Christoph Sollich sowie Bloggern an Polens malerische Ostseeküste. Get Started durfte dabei sein – auf einem Road Trip, der seinen Namen gerecht wurde. Mehr als zehn Stunden über unzählige Kilometer auf und neben der Autobahn, aufreibende Polizeikontrollen, aber vor allem: eine fantastische Atmosphäre im Bus mit herausfordernden Pitches und sehr guten Gesprächen.

 

Noch vor der Abfahrt stand für die Start-ups Trackfellas, HealthyWell, Colorimetrix und Gambify die erste große Herausforderung auf dem Programm. In der Berliner Mittagssonne hatten sie 90 Sekunden Zeit, um ihre Anwendungen den beiden Pitch Coaches, dem EIT Digital Team und den mitfahrenden Gästen vorzustellen. Im Bus erhielten sie dann wertvolles individuelles Feedback und Ratschläge von Bianca und Christoph sowie Zeit, ihre Pitch Decks zu verbessern. Während eines Zwischenstopps im polnischen Posen stiegen die Teams von qDatum, InStream.io und ModiModi zu, um in den Genuss dieses nicht alltäglichen Pitch-Mentoring zu kommen. Um 23 Uhr gab es dann das Highlight der Tour. Die teilnehmenden sieben Teams pitchten um drei begehrte Tickets für einen Auftritt auf der infoShare-Bühne. Am Ende setzten sich Trackfellas, Gambify und Colorimetrix durch.

 

Eine kurze Nacht später begann die infoShare mit einem Mix aus Konferenz, Start-up-Contest und Ausstellung. Mehr als 3.500 Teilnehmer, 50 Tech-Start-ups, viele Investoren und Medien fanden den Weg in Danzigs Messehallen. Wir hatten die Möglichkeit mit zahlreichen interessanten Teams zu sprechen, viele eindrucksvolle Lösungen anzuschauen und spannende Themen aufzugreifen. In Polen, mit großer Nähe zum Berliner Ökosystem, boomt das Entrepreneurship, es existiert eine sehr dynamische Umgebung für Start-ups mit einer hohen Anzahl an Business-Angels, Accelerator- und Inkubatorprogrammen sowie einer etablierten VC-Szene. Der Abend des ersten Konferenztages endete mit einer großen Networking-Party in der Danziger Fußballarena und bot den Teilnehmern die Möglichkeit sich weiter auszutauschen, neue Kontakte zu schließen sowie alte zu pflegen.

 

Nach wiederum kurzer Nacht begann der zweite Tag recht langsam, nahm aber spätestens mit dem Finale des Start-up-Contest zunehmend Fahrt auf. qDatum aus Berlin, das bereits vor unserem Wettbwerb im Bus ein Finalticket sicher hatte, pitchte auf der Hauptbühne um den begehrten Hauptpreis von 20.000 Euro sowie zusätzliche Investorenpakete. Am Ende setzte sich mit RoomAuction.com ein polnisches Team durch. Nach den Finals startete auch unserer Bus wieder voll durch und erreichte nach abermals langer Fahrt mit vielen guten Gesprächen Berlin um 2 Uhr morgens.

 

Über den Road Trip berichteten u.a. auch EIT Digital und das Magazin inventures.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.