Handwerk neu erleben: Thermondo + E.ON

 “Old  meets new Economy” — Unter diesem Motto werden in der fünften Ausgabe des Berliner Magazins The Hundert  fünfzig erfolgreiche Kooperationen zwischen etablierten Unternehmen und Startups präsentiert. Darunter finden sich auch einige Get Started-Mitglieder. Wir freuen uns, die Texte aus dem aktuellen Heft an dieser Stelle veröffentlichen zu dürfen.

l2nFi3WXIF-Cpl7p8bF1CDKmsY2ZihioorJgbCiPx4g,A70B0jlBsCM_84ODkZxUl6kGzPfqbrKC-Z_UFf76BEE

Mitgründer und Geschäftsführer Thermondo: „Wir sind davon überzeugt, dass IT-gestützten Energiedienstleistungen die Zukunft gehört.“

Die Digitalisierung, neue dezentrale Technologien und die sich dynamisch wandelnden Energiemärkte verändern die Landschaft in der Energieversorgung grundlegend. Kunden und andere Stakeholder erwarten zunehmend digitale Kommunikation, Produkte und Dienstleistungen. Daher setzt E.ON auf smarte Energielösungen und baut dafür Geschäftsbeziehungen zu Startups auf, die vielversprechende Zukunftstechnologien entwickeln und anbieten. E.ON sucht nach Partnern mit Produkten oder Geschäftsmodellen, die das E.ON Angebots- und Leistungsportfolio verbessern und erweitern können.

Mehr Transparenz

Deshalb investierte E.ON in das Startup Thermondo. Das Berliner Unternehmen ist der Heizungsbauer für Deutschland und hat die Prozesse des Heizungswechsels digitalisiert. Anhand von 15 Datenpunkten zum Haus und zur alten Heizung findet ein Algorithmus passende Heizungsangebote in Echtzeit. Neben dem Algorithmus wurde hierfür die größte digitale Produkt-Datenbank mit Millionen von Lösungspaketen für Gas- und Ölheizungen sowie Solarthermie geschaffen. Nach einer ausführlichen Beratung führen die bundesweit aufgestellten Meisterteams Montage- und Wartungsarbeiten durch. Für Hausbesitzer bedeutet dies mehr Transparenz und Schnelligkeit beim Heizungswechsel.

Win-Win-Situation

Die Investition ist eine Win-win-Situation. Thermondo bekommt Zugang zu Kunden des Energiekonzerns und E.ON kann im Gegenzug neue, digitale, kundenfreundliche Services anbieten. Mit dem Thermondo-Investment kann E.ON seine Innovationskompetenz weiter ausbauen und am Wertbeitrag partizipieren.

Die gesamte Ausgabe “The Hundert – Old meets new Economy, Nummer 05″ sowie die vergangenen Ausgaben gibt es hier zum Download.

 

Über Thermondo

Thermondo ist der Heizungsbauer für Deutschland. Das Unternehmen hat die Prozesse des Heizungswechsels digitalisiert und revolutioniert das Handwerk. So kommen Kunden einfacher und schneller bei guten Preisen zu einer neuen Heizung. Anhand von 15 Datenpunkten zum Haus und zur alten Heizung findet ein Algorithmus passende Heizungsangebote in Echtzeit.

Über E.ON

E.ON ist ein bedeutendes privates Energieunternehmen. Im Geschäftsjahr 2014 erwirtschafteten mehr als 58.000 Mitarbeiter in vielen Ländern Europas sowie in Russland und Nordamerika einen Umsatz von rund 112 Milliarden Euro. E.ON ist in den Bereichen regenerative, konventionelle und dezentrale Stromerzeugung, Erdgasförderung, Strom- und Gashandel, Netze und Vertrieb tätig.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.