Gründerfrühstück München: How to catch the investor’s eye – Dos and Don’ts when pitching to an investor

Beim Münchner Get Started Gründerfrühstück am 21. Juli 2015 in Kooperation mit Deloitte Digital geht es dieses Mal um die erfolgreiche Ansprache von Investoren: Wie gehe ich die Kapitalsuche an? Welche Faktoren müssen stimmen, um einen Investor zu überzeugen? Was sind die besten Tipps und absoluten No-Gos im Umgang mit Investoren?

Zwei Investoren und zwei erfolgreiche Gründer, die bereits Finanzierungsrunden hinter sich haben, schildern ihre Erfahrungen und stehen Euch Rede und Antwort.

Danach kann in lockerer Frühstücksatmosphäre weiter diskutiert und genetzwerkt werden.

Als Sprecher sind zu Gast:

  • Dr. Christian Saller, General Partner, Holtzbrinck Ventures

Christian Saller ist seit 2013 bei Holtzbrinck Ventures und betreut u.a. die Investments in Dreamlines und Easytaxi. Zuvor war er CEO der Flugsuchmaschine swoodoo, sowie in verschiedenen Startups, im Bereich Venture Capital und einer Strategieberatung tätig. Christian Saller hat in Mathematik promoviert und hält einen MBA der London Business School.

  • Dominik Alvermann, Associate, Acton Capital Partners

Dominik Alvermann ist seit 2014 als Associate bei Acton Capital Partners tätig. Im Jahr 2008 stieg er als Investment Analyst bei der Holtzbrinck Digital GmbH ein. Ab 2011 war er als selbstständiger M&A-Berater für verschiedene deutsche Startups und Investoren tätig. Dominik Alvermann hat Wirtschaftswissenschaften in Friedrichshafen und St. Gallen studiert.

  • Dr. Andreas Fruth, Managing Director, CupoNation

Andreas Fruth, promovierter Ingenieur, ist Gründer und Managing Director von CupoNation. Vor dem Start des Gutscheinportals im Jahr 2012 war er als Managing Director unterschiedlicher Portfoliounternehmen von Rocket Internet in München, Berlin und Ho Chi Minh tätig. Seine Karriere startete Andreas Fruth im Jahr 2007 bei McKinsey.

  • Philipp Posselt, CEO, VEACT

Philipp Posselt gründete im Jahr 2010 gemeinsam mit Ben Phelan die VEACT GmbH, eine Cloud-Plattform zur Analyse und Automatisierung von Marketingprozessen im Autohaus. Als Geschäftsführer hat er 2015 für die VEACT eine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Philipp Posselt hat BWL an der Universität Bayreuth und an der Macquarie University in Sydney studiert.

Wann & Wo?
21. Juli 2015, 9.00 bis 11.00 Uhr (ab 8.30 Uhr Ankommen & Frühstück)
Werk1, Grafinger Straße 6, 81671 München

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Startups und Gründungsinteressierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte meldet euch vorab bei Lucie Volquartz unter l.volquartz@bitkom.org für das Frühstück an.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.