Get Started Health Network Jahresrückblick 2018

2018 neigt sich dem Ende zu und das Get Started Health Network blickt auf eine sehr erfolgreiche Jahresbilanz zurück. Wir freuen uns nicht nur über zahlreiche gelungene Events, sondern auch über viele spannende neue Mitglieder und Kooperationspartner. Mit einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2018 verabschiedet sich das Get Started Health Network in die Winterpause und blickt gespannt und hoffnungsvoll auf das Jahr 2019, wo wir gemeinsam mit euch weiterhin Innovationen im Gesundheitswesen vorantreiben wollen.

Facts & Figures

Über 50 Health Startups sind inzwischen Teil des Get Started Health Networks, von denen knapp die Hälfte 2018 beigetreten ist. Damit war 2018 eins der zuwachsstärksten Jahre überhaupt für uns! Auch einige Kooperationen mit Ärzten, Kassen, Unternehmen und Entscheidungsträgern aus der Politik kamen dieses Jahr zustande. Auf unseren Events, die wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern organisieren, konnten wir über 500 Teilnehmer begrüßen. Gemeinsam haben wir daran gearbeitet, unseren Mitgliedern eine Plattform für Austausch und Vernetzung über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Gesundheitsbranche zu bieten.

Events

Über das ganze Jahr verteilt veranstalteten wir viele spannende Formate mit unterschiedlichen Partnern. Zu Beginn des Jahres trafen wir den unparteiischen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses Prof. Josef Hecken zu einem Digital Health CEO Dinner. Weiter ging es im April mit einem Politischen Health Network Frühstück mit den MdBs Tino Sorge, Mitglied im  Gesundheitsausschuss und Berichterstatter der CDU/CSU-Fraktion für Fragen der Digitalisierung und Maria Klein-Schmeink, Sprecherin für Gesundheitspolitik der grünen Bundestagsfraktion, mit denen wir über den Zugang für digitale Innovationen in die Regelversorgung sprachen.

 

Als im Mai die DSGVO in aller Munde war, veranstalteten wir mit unseren Partnern der internationalen Kanzlei Taylor Wessing einen Rechtsworkshop für Health Startups zum Thema DSGVO.  Ein weiteres Highlight war sicherlich die Digital Health Conference im September, bei der über 300 Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenkamen. Am Vorabend der Konferenz vernetzten wir außerdem gezielt 10 Corporates aus IT- und Gesundheitswirtschaft (Bayer, Pfizer, SAP, Siemens Healthineers etc.) mit 10 ausgewählten Health Startups unseres‘ Networks auf unserem Tech Meets Industry Format. Das letzte Health Event in diesem Jahr organisierten wir gemeinsam mit dem Ärzteverband „Hartmannbund“. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Hartmannbunds veranstalteten wir verschiedene Workshops rund um das Thema „Startups & Ärzte“.

Hier haben wir ein PDF für euch zusammengestellt, indem wir das Jahr 2018 nochmal für euch zusammengefasst haben. Falls auch ihr 2019 bei unseren Veranstaltungen dabei sein möchtet, meldet euch gerne bei Patrick.

Bis dahin frohe Feiertage und einen guten Rutsch! 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.