Get Started Gründerfrühstück zur Startup-Politik in Hamburg

Hamburg ist eine der Startup-Hochburgen in Deutschland. In der Hansestadt entstehen immer mehr junge Unternehmen, die innovativen Ideen und Geschäftsmodellen entwickeln und die Wirtschaft vorantrieben. Welche Bedingungen finden Gründer in der Hansestadt vor, vor welchen Herausforderungen stehen sie? Welchen Beitrag kann die Politik leisten, um das Potenzial in Hamburg zu nutzen und weiter auszubauen? Gemeinsam mit Euch und unseren Gästen sprechen wir am 3. Mai bei unserem nächsten Get Started Gründerfrühstück über die Startup-Politik in Hamburg.

Themen der Panel-Diskussion sind u.a. die Finanzierung und Förderung von Startups, die Stärkung des Startup-Ökosystems und die Kooperationsmöglichkeiten von jungen und etablierten Unternehmen. Aus der Hamburger Bürgerschaft sind Hansjörg Schmidt, Fachsprecher für Medien und Netzpolitik der SPD und Carsten Ovens, Fachsprecher für Netzpolitik und Wissenschaft der CDU zu Gast. Freya Oehle, Gründerin von spottster und Johannes Jacubeit, Gründer von LifeTime geben Einblicke in den Alltag von Hamburger Startups.  Nach dem Bühnengespräch habt ihr die Gelegenheit, eure Fragen und Wünsche beim Q&A direkt an die Gründer und die Politik zu richten. Moderiert wird das Get Started Gründerfrühstück von Hannah Löffler, Redakteurin bei Gründerszene.

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!

Wann & Wo?

  • 3. Mai 2016, 9:00 bis 10:30 Uhr (ab 8:30 Uhr Ankommen und Frühstück)
  • betahaus hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg
  • Bitte meldet euch vorab hier an.

 

betahaus_Logo_t_SC-01

Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an Tech-Startups und Entscheidungsträger aus der Politik sowie deren Mitarbeitern und fördert den Austausch zwischen ihnen.

 

Gründerfrühstück zur Startup Politik Hamburg

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.