Reminder: Get Started Energy Network #9 in München

Wenn ihr euch für digitale Lösungen für die Energiewende interessiert, solltet ihr euch den 18. April bereits rot im Kalender markiert haben!  Denn bei unserem nächsten Get Started Energy Network bei den Stadtwerken München könnt ihr euch auf spannende Beiträge von Unternehmen und Startups aus dem Energiebereich freuen.

Fünf Startups – fünf innovative Ideen

Das Münchener Startup eluminocity bietet Städten und Kommunen einen flächendeckenden Umbau der Straßenbeleuchtung auf LED-Basis an und integriert dabei gleichzeitig Ladesäulen für Elektroautos in die Laternenmasten. Außerdem werden die Beleuchtungen mit Sensoren ausgestattet, die die Anwesenheit von Personen erkennen und damit die nötige Lichtintensität anpassen und Strom sparen können.

Magment – der Name des Startups setzt sich aus dem Wort „magnetisch“ und „ Zement“ zusammen und genau darum geht es auch: die Herstellung eines Verbundwerkstoff, bei dem recycelte magnetisierbare Partikel in einer Zementmatrix eingebettet werden. Die Beschaffenheit des entstehenden Produkts ermöglicht eine robuste und effiziente Energieübertragung und kann somit vielseitig verwendet werden.

Die Gründer des Startups S O NAH haben eine App entwickelt, mit der die Parkplatzsuche in Zukunft schnell und unkompliziert ablaufen soll. Wenn ein Parkplatz frei wird melden das die im Boden eingelassenen Sensoren – und bei Nutzern der App, die gerade auf Parkplatzsuche sind, wird angezeigt, wo etwas freigeworden ist. Die App verweist außerdem auf freie Elektro-Ladestationen oder hilft mit der „Home-Funktion“ in fremden Städten das eigene Auto wiederzufinden.

Shine hat sich zum Auftrag gemacht, jeden individuell und unabhängig bei der Energieversorgung zu beraten. Dazu arbeiten sie mit einem 3D-Monitoring, das Markt- und Technologieentwicklungen überwacht. Dadurch können sie ihre Kunden stets über aktuelle Entwicklungen und Preisänderungen informieren und ein genaues Energieprofil für sie erstellen.

Das Startup Gerotor hat einen Hochleistungsenergiespeicher entwickelt, der ein effizientes und aktives Energiemanagement ermöglicht. Mit ihrem Gerotos HPS regenerieren sie bereits vorhandene Energie und nutzen diese produktiver. Dadurch wird der Primärenergiebedarf reduziert und die Vermeidung von CO2-Emmissionen unterstützt.

Neben den spannenden Impulsvorträgen habt ihr natürlich wieder die Möglichkeit zum Mitdiskutieren und im Anschluss ausreichend Zeit, um euch bei Snacks und Getränken auszutauschen.

Wann & Wo

  • April 2018, ab 15.00 Uhr Kaffee, Beginn um 15.30 mit dem Impuls des Bayrischen Wirtschaftsministeriums, danach Startup Pitches inkl. Diskussion, anschließend ab ca. 17 Uhr Get-to-gether
  • Stadtwerke München, MGH-Münchner Gewerbehof- und Technologiezentrumsgesellschaft mbH (MTZ), Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München

 

Wenn ihr beim Get Started Energy Network dabei sein wollt oder Fragen dazu habt meldet euch gerne bei Jenny.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.