FinTechs im Fokus: Digital Banking Kongress

Am 8. und 9. Juni fand in Berlin der Digital Banking Kongress des Bitkom statt. Neben Banking 2020 und Payment Today & Tomorrow  stand vor allem ein Thema im Fokus: FinTechs. Zum Auftakt gab es am 08. Juni ein Panel zum Thema Verbraucherpolitik mit Staatssekretär Billen vom BMJV. Gerd Billen äußerte sich dabei sehr progressiv zu den neuen Finanzapps, in denen er eine große Chance für kundenfreundlichere Lösungen sieht.

Anna Wallace stellt Sandbox Projekt vor

Die Keynote zum Thema FinTechs hielt Anna Wallace von der englischen Finanzaufsicht. Sie stellte die  Kernpunkte des Innovation Hub London vor und ging dabei auch auf das Sandbox Projekt ein, das in Kürze Live geht. Als Sandox  bezeichnet man allgemein einen isolierten Bereich, innerhalb dessen regulatorische Regeln für eine bestimmte Zeit ausgesetzt sind um Geschäftsmodelle am Markt zu erproben. Dass Sandbox auch für Deutschland Vorteile bringen würde, betonte anschließend Sonja Kardorf, Vorstandsmitglied der Innovationsbank Berlin. Sie diskutierte zusammen mit Philipp Murmann und Alexander Radwan von der CDU/CSU Bundestagsfraktion und mit Sarah Ryglewski von der SPD Bundestagsfraktion über den Finanzmarkt in Deutschland.

Daten müssen besser vernetzt werden

Beim FinTech Talk mit Jens Obermöller (Leiter Referate IT-Sicherheit, Bafin), Dr. Christian Grobe (Vorstand Funding Circle) und Andreas Bittner (Vorstand Solaris Bank) standen die hohen regulatorischen Rahmenbedingungen für junge Gründer im Finanzsektor im Mittelpunkt. Christian Grobe von Funding Circle machte deutlich, dass FinTechs keine Regulatory Arbitrage betreiben, sondern stets den Kundennutzen im Blick haben. Ein weiteres Thema des Panels waren die Voraussetzungen für die Digitalisierung des Finanzsektors. Nachholbedarf besteht hier, so Andreas Bittner von der solarisBank, vor allem bei der Vernetzung von Daten. Medienbrüche wie die Schriftformerfordernis seien nicht mehr zeitgemäß und würden die Innovationen in der Branche behindern.

PSD2 Expertentalk mit Figo Gründer André Bajorat

Auch bei der Diskussion zur überarbeiteten Zahlungsdiensterichtlinie der Europäischen Kommission wurde die wichtige Rolle von FinTechs betont. Beim PSD2 Expertentalk sprachen Dr. Matthias Terlau (Osborne Clarke), André Bajorat (CEO Figo) und Jörg Sandrock (PwC strategy&) über die Chancen, die die Richtlinie für neue Geschäftsmodelle bei Banken bietet. Die Paneldiskussion zeigt: Gerade FinTechs spielen eine große Rolle bei der Nutzung der Kontodaten. Deutschland ist aktuell gut aufgestellt und könnte einer der Vorreiter beim Thema Access to Account (XS2A) sein.

Digital Banking Kongress

Paneldiskussion zur Verbraucherpolitik im digitalen Finanzsystem.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.