Mit Get Started zur CeBIT: TruPhysics

In genau zwei Wochen öffnet die CeBIT ihre Pforten, auf der wir mit einem Gemeinschaftsstand in der CODE_n-Halle (Halle 16, D30, Stand 05) vertreten sein werden. Unsere fünf Get Started-Mitglieder, die uns auf die Messe begleiten, stellen sich vorab auf unserem Blog vor: Heute sind TruPhysics an der Reihe.

 

Wer seid ihr und was macht ihr?

TruPhysics bietet eine Simulationsumgebung für die Entwicklung und Erprobung von Steuerungsprogrammen in der Industrie- und Servicerobotik. Mit unseren Lösungen wird das virtuelle Abbild der Arbeitsumgebung mit den Robotersteuerungen namhafter Hersteller (u.a KUKA) gekoppelt. Dadurch kann die oft aufwendige Roboterprogrammierung parallel zu Konstruktion und Entwurf durchgeführt werden. Das Team von TruPhysics besteht aus drei Informatikern, Fabian Aichele, Bernd Eckstein, Björn Schenke mit Erfahrung in der Robotik und der virtuellen Inbetriebnahme, und Albert Groz als Betriebswirt.

Was macht euch einzigartig?

TruPhysics besitzt die einzigartige Fähigkeit, CAD-konstruierte Modelle von Objekten in Echtzeit und realitätsgetreu zu simulieren. Damit können dynamische Produktionssimulationen mit Robotern erstmals „mechanisch plausibel“ abgebildet werden. Unsere Stärke ist die Simulation von Such- und Fehlerbehebungsstrategien für Funktionen wie individuelles Greifen und präzises Positionieren eines Werkzeugs am Werkstück. Außerdem versieht TruPhysics simulierte Aktorik und Sensorik mit mechatronischen Verhaltensmodellen und bietet Endanwendern die Möglichkeit, Steuerungsprogramme teil-automatisiert testen zu können.

Was habt ihr euch für das Jahr 2015 vorgenommen? Wo wollt ihr Ende des Jahres stehen?

Für das Jahr 2015 ist die Durchführung von mindestens drei Pilot-Projekten im Industrierobotik-Bereich (mit Fokus Automotive und Maschinenbau) geplant. Ziel ist es dabei, Kooperationspartner zu gewinnen und gemeinsam die Software TruPhysics zu einer Standard-Software-Lösung weiterzuentwickeln. Es ist ebenfalls geplant, TruPhysics als Add-On-Modul in etablierte CAD- und Robotik-Software zu integrieren und damit Endanwendern eine nützliche Erweiterung zu bieten.

 

Was versprecht ihr euch von der CeBIT? Womit werdet ihr die Besucher dort beeindrucken?

Die CeBIT 2015 ist für uns eine wertvolle Gelegenheit, im Kontext des Themas „Industrie 4.0“ unsere Gründungsidee einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Wir erhoffen uns Kontakte zu strategischen Kooperationspartnern und Interessenten, als auch zu Investitionspartnern. Kern unseres CeBIT-Auftritts ist eine anspruchsvolle Anwendung aus Industrierobotik, die unsere Kern-Funktionen von TruPhysics (Kollisionserkennung, Simulation einer Füge-Strategie) vorführt.

Über wessen Besuch an eurem CeBIT-Stand würdet ihr euch besonders freuen? Warum?

Besonders freuen würden wir uns über den Besuch von Industrievertretern aus dem Maschinen- und Anlagenbau (Produktionsplanung und Inbetriebnahme) sowie der Robotik-Industrie. Im direkten Kontakt zu den wichtigsten Kundengruppen wollen wir noch mehr Anwendungsmöglichkeiten gemeinsam am Stand ausarbeiten und erproben.

Ihr wollt TruPhysics auf der CeBIT treffen? Dann kommt zum Get Started Stand in Halle 16.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.