FINANZIERUNG

NETZWERK UND BERATUNG

Investitionsbank Berlin (IBB)

https://www.ibb.de

 

  • Berlin Start: Darlehen von 5.000-500.000 € inkl. Bürgschaft der BBB
  • Berlin innovativ: Darlehen für Investitionen und Betriebsmittel bis 2 Mio. €, inkl. 70% Haftungsfreistellung
  • Gründungsbonus: Der GründungsBONUS gewährt einen initialen Zuschuss für Ausgaben im Rahmen des Geschäftsaufbaus, die innerhalb von bis zu zwei Jahren in Ihrem Unternehmen anfallen.
  • Innovationspreis Berlin-Brandenburg
  • Pro FIT-Frühphasenfinanzierung: zur Durchführung eines Innovationsvorhaben, Mix aus Zuschuss und Darlehen, max. 500.000 €
  • Pro FIT-Projektfinanzierung: Zuschuss und/oder Darlehen , Zuschuss max. 400.000 €, max. 80%
  • MikroCrowd: Zinsvergünstigtes Darlehen von bis zu 25.000 € (in Kombination mit Crowdfunding)
  • Innovationsassistent/-in: Zuschuss zu Personalkosten, max. 50% bzw. 20.000 € & 12 Monate, bis zu 2 Innovationsassistenten können parallel gefördert werden
  • Beteiligungskapital über VC Fonds: Minderheitenbeteiligung, Erstinvestments zw. 250.000-1 Mio. €, Folgerunden bis zu 4 Mio. € Gesamtinvestment
  • Transfer BONUS: Gefördert werden Aufträge an Wissenschaftseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg aus dem Bereich Technologie- und Wissenstransfer, 100 % Förderquote vom Auftragsvolumen, jedoch max. 3.000€ ODER 70 % Förderquote vom Auftragsvolumen, jedoch max. 15.000 € ODER 70 % Förderquote vom Auftragsvolumen, jedoch max. 45.000 €
  • Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW): Zuschüsse für Investitionen in das Anlagevermögen
  • KMU-Fonds: Bis zu 250.000 (Direktdarlehen) bzw. 10 Mio. € (Wachstumsdarlehen), Darlehen für Investitionen und Betriebsmittel
  • Programme zur Internationalisierung von KMUs werden von der IBB durch Zuschüsse gefördert: https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/pfi-foerderung-von-kmu-projekten.html

Bürgschaftsbank Berlin-Brandenburg (BBB)

MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg

http://www.mbg-bb.de/

 

  • vers. Beteiligungen (stille und minderheitlich offene Beteiligungen, Mikromezzaninfonds-Deutschland, KapitalPLUS), 25.000 Euro bis max. 1,25 Mio. €

Berliner Startup-Stipendium

https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/gruenden-und-foerdern/gruendungs-und-startup-foerderung/finanzielle-foerderung/zuschuesse/

 

  • Innovative Gründungen werden in Gründungswerkstätten und ähnlichen Formaten mit Stipendien unterstützt
  • wird über verschiedene Institutionen angeboten

Berlin Partner

https://www.berlin-partner.de/hauptstadt-marketing/berlin-partner-netzwerk/

 

  • Beratung/Information/Vernetzung mit über 280 Partnern aus Wirtschaft/Wissenschaft
  • „StartAlliance“-Programm unterstützt Startups bei Auslandsreisen und fördert den Austausch von Startups innerhalb des internationalen Städtenetzwerks http://www.startalliance.net/

IBB-Business Team

https://www.ibb.de/de/ueber-die-ibb/beteiligungen/ibb-business-team/ibb-business-team.html

 

  • Businessplan-Wettbewerb Berlin Brandenburg (siehe unten)
  • Coaching Bonus: Zuschüsse für individuelle Beratung
  • Deutsche Gründer- und Unternehmertage Berlin-Brandenburg (deGUT) (siehe unten)

Projekt Zukunft

https://projektzukunft.berlin.de/

 

  • Projekt Zukunft erarbeitet Strategien für den Standort, entwickelt neue Förderinstrumente, erstellt Studien, Konzepte, Technologie- und Strategie-Roadmaps, organisiert den Austausch mit und unter den Unternehmen, fördert die branchenübergreifende Innovation, realisiert innovative Projekte für Wirtschaft und Gesellschaft, fördert die Sichtbarkeit der Branchen, baut Plattformen auf und initiiert Netzwerke. Ziel ist die nachhaltige Digitalisierung, digitale Vernetzung und Transformation der Branchen.

media:net berlinbrandenburg

https://www.medianet-bb.de/de/startup-net-berlinbrandenburg

 

  • startup:net berlinbrandenburg bringt als Netzwerk-Initiative die jungen Unternehmen untereinander, aber vor allem auch mit der „Old Economy“, mit Investoren, Politik und Institutionen sowie Hochschulen zusammen. Mit Veranstaltungen, Messebeteiligungen, aber auch etablierten Formaten wie dem startup:netCLUB und dem Investors‘ Dinner stärkt das startup:net berlinbrandenburg die digitale Wirtschaft und die regionale Gründer-Szene.

Deutsche Gründer- und Unternehmertage Berlin-Brandenburg (deGUT)

https://www.degut.de/

 

  • Seit 1984 einmal jährlich im Oktober in Berlin, veranstaltet von den Ländern Berlin und Brandenburg, der Senatsverwaltung für Wirtschaft Berlin und das Wirtschaftsministerium Brandenburg
  • Plattform für das Gründungsgeschehen
  • Gebündelte Informationen zu Gründung, Erstberatung, Seminare, Workshops
  • ulen im Land ist ein Ziel der neuen „Landesinitiative Elektromobilität III“

Businessplan–Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)

http://www.b-p-w.de/

 

  • Jährlicher Wettbewerb
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Geschäftskonzepts
  • Gezielte Vorbereitung auf die Existenzgründung durch ein umfangreiches Seminar- und Veranstaltungsprogramm mit Wissensvermittlung zu gründungsrelevanten Themen (Webinare, Foren etc.)
  • Punktuelle individuelle Beratung durch Netzwerk
  • Networking Veranstaltungen

Universitäre Initiativen

Private Förderinitiativen für Startups

Überblick über Förderprogramme in Berlin