• Sort Blog:
  • All
  • Blog
  • Events
  • Finanzen & Förderung
  • Gründerfrühstück
  • Mitglieder
  • Networks
  • Pressemitteilungen
  • Recht & Politik
  • Smart Country Startup Award
  • Trends & Branche

Die EU Strategie für den Digitalen Binnenmarkt: Was steckt drin für Startups?

Für gewöhnlich geht es in Brüssel, abgesehen von einigen Aufreger-Themen (Milchquoten, Gen-Food, Klimaschutz) recht ruhig zu. Beim Thema Digitale Binnenmarkt Strategie ist das anders. Nachdem selbst Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker das Thema zur Priorität gemacht hatte, entwickelte sich in den letzten Monaten ein regelrechter Hype um das anstehende Papier.

Viele werden sich jetzt fragen: Bin ich betroffen, was bringt mir das Paper konkret? Kleiner Dämpfer vorweg: Leider werden Startups nur am Rande erwähnt. Trotzdem sind viele Punkte auch für Startups relevant.READ MORE

Offener Brief: Keine neuen Belastungen für Gründer und Investoren!

Aktuell wird im Rahmen der Investmentsteuerreform eine erhöhte Besteuerung der Gewinne aus der Veräußerung von Streubesitzbeteiligungen diskutiert (8b Abs. 2KStG). Hört sich kompliziert an, ist aber relativ einfach erklärt: Startups sind bekanntermaßen auf privates Wagniskapitel angewiesen, um ihre Geschäftsideen innovativ umzusetzen und voranzutreiben. Häufig sind Business Angels bzw. Venture Capital-Gesellschaften mit weniger als 10 % (Streubesitz) an einem Startup beteiligt. Die vorgeschlagenen Steuererhöhungen würden also die bewährten Beteiligungsmodelle steuerlich stark benachteiligen und somit die Gründungsfinanzierung massiv erschweren – ein eindeutiger Rückschritt für die oft postulierte Gründungsrepublik Deutschland. READ MORE

Kleinanlegerschutz geht in die nächste Runde

Schon lange drüber debattiert, nun kommt es: das Kleinanlegerschutzgesetz wird morgen im Bundestag beschlossen. Das Gute daran: Der Gesetzentwurf beschränkt das Crowdinvesting nicht so stark wie zu Anfang gefürchtet. So wurde der ursprüngliche Entwurf der Bundesregierung – nach Kritik von BITKOM, Crowdinvesting-Plattformen und Startups – noch einmal ordentlich nachkorrigiert.READ MORE

Technologiewettbewerb „SMART SERVICE WELT“

Derzeit schreibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Technologiewettbewerb „SMART SERVICE WELT“ aus.  Damit sollen Projektideen gefördert werden, die aufbauend auf „Industrie 4.0“  und anderen technischen Anwendungsbereichen neue digitale Dienste und Dienstleistungen hervorbringen werden. In den Jahren 2015-2019 wird das BMWi für den neuen Förderschwerpunkt „SMART SERVICE WELT“ bis zu ca. 50 Millionen Euro bereitstellen.READ MORE