Austausch zum Thema Fachkräftemangel

55.000 unbesetzte IT-Stellen gibt es aktuell in Deutschland. Darunter leiden vor allem Startups, bei denen die Nachfrage nach talentierten Entwicklern groß ist. Das Problem: die Einstellung von begabten Fachkräften aus Drittländern ist zeitaufwändig, langwierig und kompliziert und schreckt aus diesem Grund viele ab. Deshalb möchten wir uns gerne mit euch zu diesem Thema austauschen und gemeinsam überlegen, welche Lösungen es in Zukunft geben könnte.

READ MORE

Crashkurs Recht für Startups

Die DSGVO, gerade in aller Munde, ist nur eine von vielen rechtlichen Herausforderungen für Startups. Auch Fragen rund um Startup-Finanzierung, Mitarbeiterbeteiligung, Geistiges Eigentum (IP) oder Informationstechnologie (IT) beschäftigen junge Unternehmen von Anfang an.

READ MORE

Was bedeutet die neue GroKo für Startups?

Die Verhandlungen sind zu Ende, der Koalitionsvertrag quasi noch druckfrisch. Während im Sondierungspapier von Union und SPD das Thema Startups noch vernachlässigt wurde, wollten wir wissen inwieweit und wo Startups denn nun zumindest im Koalitionsvertrag erscheinen. Und sie tauchen tatsächlich in verschiedenen Kapiteln immer wieder auf. Denn die Große Koalition hat sich zahlreiche Maßnahmen, gesetzliche Initiativen, und Förderprogramme für Startups sowie Gründer vorgenommen. Dass Startups viel Nachholbedarf bei der Politik sehen, scheint damit zumindest teilweise angekommen.READ MORE

Unternehmen interessieren sich selten für Startups

Startups spielen als Innovationskraft eine wichtige Rolle für Deutschland und sind mit dafür verantwortlich, dass wir im internationalen Vergleich konkurrenzfähig bleiben.  Leider scheint dies bei vielen Unternehmen noch nicht ganz angekommen zu sein. Von der großen Mehrheit der deutschen Unternehmen werden Startups immer noch links liegen gelassen. Eine repräsentative Umfrage des Bitkom zeigt, dass rund zwei Drittel (65 Prozent) der Vorstände und Geschäftsführer von Unternehmen ab 20 Mitarbeiter nicht mit Startups zusammenarbeiten. Für die Erhebung dieser Werte wurden 505 Unternehmen aus allen Branchen befragt. Nur 8 Prozent von diesen Unternehmen gaben an, sich bisher finanziell an Startups beteiligt zu haben, immerhin 28 Prozent arbeiten mit ihnen auf andere Art zusammen, etwa bei Gründerwettbewerben.

READ MORE

Rückblick: Get Started Gründerfrühstück mit Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann

Baden-Württemberg – und besonders die Region um Stuttgart – sind bekannt für die Fülle an Industrieunternehmen, die sich hier niedergelassen haben: von IT-Riesen wie HP und SAP bis hin zu Fertigungskonzernen wie Daimler, Bosch oder Trumpf. Kein Wunder also, dass in Baden-Württemberg auch immer mehr Startups gegründet werden und Initiativen wie CODE_n oder die Startup Autobahn die Gründerszene der Region unterstützen. In den rappelvollen Stuttgarter CODE_n Spaces haben wir heute mit dem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann Wünsche und Ideen für den Standort aus Startup-Perspektive diskutiert.

READ MORE