Get Started Energy Network #10 mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Bareiß

Rappelvoll wurde es am Donnerstag, den 30. August, im schönen und gemütlichen Office des Startups Fresh Energy in Berlin Mitte. Dort trafen wir uns mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Bareiß aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zu unserem zehnten Get Started Energy Network. Gemeinsam mit über 20 Gründern aus dem Energie-Bereich diskutierten wir über Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung des Energiesektors in Deutschland.

Impuls, Pitches & Diskussionen

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Impuls des Parlamentarischen Staatssekretärs, der in seiner Rede darauf einging, dass die Digitalisierung des Energiesektors einen der größten und vor allem wichtigsten Technologietransfers in Deutschland überhaupt bedeute. Die Chancen, die die Digitalisierung der Energiebranche bietet, sollten dabei nicht nur im hier und jetzt betrachtet werden, sondern das Ziel sei vor allem, gesamtwirtschaftliche Impulse für die nächsten Jahrzehnte auszulösen.

Nach der Eröffnung durch Thomas Bareiß stellten die Gründer Christian und Simon ihre Startups Fresh Energy und Envelio in kurzen Pitches vor. Während Fresh Energy mit ihrer App den kompletten Stromverbrauch eines Haushalts transparent machen möchte, hat sich das Startup Envelio darauf spezialisiert, mit Hilfe ihrer Intelligent Grid Plattform Netzbetreibern einen kosteneffizienten Ausbau ihrer Verteilernetze zu ermöglichen.

In der anschließenden Fragerunde wurde diskutiert, wie die Politik die Digitalisierung der Energiewirtschaft und neue Geschäftsmodelle besser fördern und unterstützen kann.  Nach der spannenden Diskussion luden Getränke und Snacks zum gemeinsamen Austausch und Networking ein.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unseren Gastgeber von Fresh Energy und die Impulsgeber für einen sehr interessanten Abend. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen!

Wenn du im Bereich Energy gegründet hast und beim nächsten Energy Network dabei sein möchtest, schreib einfach eine kurze Nachricht an Jenny.

 

 

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.